Pula Golf Resort  header
Home > S’Era de Pula: vom Gemüsegarten auf den Tisch

S’Era de Pula: vom Gemüsegarten auf den Tisch
Pula Golf Resort



Das Restaurant S'Era de Pula, spezialisiert auf mediterrane Küche, wurde 1969, also vor über 50 Jahren gegründet. Schon von Anfang an war dieses Restaurant ein Emblem der mallorquinischen Gastronomie, denn seine Küche basiert auf Qualität, lokalen Produkten und Nachhaltigkeit.

Das Konzept „vom Gemüsegarten auf den Tisch“ bedeutet, dass S'Era de Pula einen Gemüsegarten von 6.000 m2 hat, der die Küche mit frischen Produkten der Saison versorgt. Diese lokalen Bio-Produkte sind die Zutaten, aus denen die Gerichte zubereitet werden, damit ist für Abwechslung auf der Speisekarte gesorgt, denn sie passt sich immer an die jeweilige Jahreszeit an.

Ziel dieser Initiative ist es, zu den Ursprüngen zurückzukehren, um den Gästen nicht nur ein köstliches kulinarisches Erlebnis zu bieten, sondern auch ethischen und gesunden Genuss. Bei S’Era de Pula stellen wir außerdem drei verschiedene Weinsorten her (Rot, Weiß und Rosé), wir machen unser eigenes Öl und sammeln jeden Tag die Eier unsere Hühner auf dem Hof ein.

Auf der Speisekarte gibt es ”Snacks“ und Vorspeisen wie beispielsweise gebratene Eier mit Riesengarnele und Salmorejo, eine kalte, dickflüssige Suppe mit Tomaten aus dem Garten und Schinkenstreifen, die Hauptgerichte sind mit Fleisch und frischem Fisch zubereitet. Beliebt sind dabei das entbeinte Spanferkel, der Tintenfisch vom Grill oder das bekannte Tumbet mallorquí (gebratene Kartoffeln, Auberginen und Paprikaschoten mit Tomatensauce) das nur aus Produkten aus dem Gemüsegarten besteht. Den krönenden Abschluss bilden die köstlichen Nachspeisen wie beispielsweise Blätterteig mit karamellisierter Cremespeise oder der hausgemachte Eierpudding.

Unter Leitung von Chefkoch Joan Toni Soler wird im S’Era de Pula Tradition mit Avantgarde vereint, ohne dabei auf Nachhaltigkeit zu verzichten. Kommen Sie und lassen Sie sich überraschen!